Zweimal Alpe d’Huez bei der Tour – Ein großer Tag für Purito

Noch vor der 18. Etappe über 172,5 schwere Kilometer von Gap zur Bergankunft in Alpe d’Huez hatte Joaquim Purito Rodríguez noch knappe zweieinhalb Minuten Rückstand auf den dritten der Gesamtwertung und lag auf Rang 6.
Der Tag an dem das Peloton zweimal den legendären Anstieg hinauf nach Alpe d’Huez meistern muss, hat das Klassement allerdings ganz schön durcheinander gewürfelt.
Purito hatte einen verdammt guten Tag auf seinem Aeroad CF und ließ im Anstieg den Mann im Gelben Trikot Chris Froome vom Team Sky stehen. Im Ziel hatte er über eine Minute Vorsprung auf ihn und kletterte in der Gesamtwertung einen Rang nach oben auf Platz 5, jetzt nur noch 26 Sekunden vom Podium entfernt.

Joaquim Rodríguez im Anstieg nach Alpe d'Huez - © Tino Pohlmann Fotografie Joaquim Rodríguez - Nairo Alexander Quintana und Christopher Froome - 18. Etappe  Tour de France - © www.Roth-Foto.de Joaquim Rodríguez - 18. Etappe  Tour de France - © www.Roth-Foto.de Joaquim Rodríguez - 18. Etappe  Tour de France - © www.Roth-Foto.de Joaquim Rodríguez - 18. Etappe  Tour de France - © www.Roth-Foto.de Joaquim Rodríguez - 18. Etappe  Tour de France - © www.Roth-Foto.de Joaquim Rodríguez - 18. Etappe  Tour de France - © www.Roth-Foto.de

Nach dem Rennen sagte Purito in Englisch: “I’m in a great moment; I really I think finally I’m in brilliant form. I worked a lot in order to get ready for the Tour. I don’t think I’m going to win it anymore, because Chris Froome is doing a great job and deserves to win, but the podium is closer than ever and it would be great to get there. To tell the truth, I think my best form is the one I have now, as I proved last season. It’s not the form I had in the first week: I wish I was in this form in Pyrenees, so probably my gap wouldn’t be so high. Tomorrow and the day after tomorrow there will be two more days to attack in the mountains, two more demanding stages. My team and I know them very well, so we will try to do something and attack for sure”.

Riesen Zuschauerzahl - 18. Etappe Gap - Riesen Zuschauerzahl - 18. Etappe Gap - Riesen Zuschauerzahl - 18. Etappe Gap - Riesen Zuschauerzahl - 18. Etappe Gap - 18. Etappe Gap -

Die heutige 19. Etappe wird ein richtiger Kracher. Harte 204,5 Kilometer von Bourg d’Oisans nach Le Grand Bornand über 5 Bergwertungen – Col du Glandon, Col de la Madeleine, Col de Tamié, Col de l’Épine, und zum Schluß der Col du Croix Fry mit einer steilen Abfahrt hinab nach Le Grand Bornand.
Am Samstag schlägt dann noch einmal Purito’s Stunde. Zum Ende der Etappe wartet ein 11 Kilometer und im Schnitt 8,5% steile Anstieg nach Annecy-Semnoz an dem er mit Sicherheit einen Angriff wagen wird, um doch noch auf das Podium zu kommen.

Sag uns Deine Meinung

Kommentare