Flandern-Rundfahrt: Katusha und das Movistar Team bereit zum Angriff