Alban Lakata im Interview: Mission WM-Titel verteidigen

Gestern haben wir mit Irina Kalentieva gesprochen, heute haben wir den amtierenden Marathon-Weltmeister Alban Lakata im Gespräch.

Wann startet Deine Vorbereitung auf die neue Saison?
Die Vorbereitungen für die Saison 2011 sind schon wieder voll im Gange. Mein Trainingsbeginn war der 7. November. Mein erstes Trainingslager machte ich vom 27. November bis zum 7. Dezember auf Gran Canaria mit dem Rennrad.

Du trittst im Regenbogentrikot an – hemmt es oder spornt es noch mehr an?
Ein gewisser Druck ist mit dem Tragen des Rainbow Jerseys immer mit dabei. Aber im Gegenzug motiviert es mich auch im Training noch mal einen Tick härter zu trainieren um es meinen Erwartungen entsprechend gut zu präsentieren.

Welche Ziele hast Du für die Saison 2011?
Ich möchte natürlich meinen WM-Titel verteidigen! Ein weiteres Ziel ist es auch, mich ins Spiel der Olympia Qualifikation für 2012 in London zu bringen.

Was für einen Eindruck hast Du von der Marathon WM Strecke 2011?
Die 2011er WM-Strecke in Montebelluna kommt mir mit Sicherheit entgegen. Daher denke ich, dass ich ein gutes Wörtchen um den Sieg mitreden werde.

Hardtail oder Fully – was nutzt Du häufiger?
Ich bin ein überzeugter Fully-Fahrer obwohl mich ein 29er Bike auch sehr reizen würde.

Hast Du besondere Einstellungen an Deinem Bike?
Ich bevorzuge einen breiten 660er Lenker. Meine Sattelüberhöhung ist mit 3,5 Zenitimetern eher gering. Dazu habe ich den Sattel relativ weit vorne.

Wann können wir Dich in der Saison das erste Mal live sehen?
Meine Saison geht mit den Rennen des Sunshine Cups in Zypern los. Das erste Rennen in Deutschland wird der WC in Offenburg sein.

Sag uns Deine Meinung

Kommentare