Die Canyon Young Heroes stellen sich vor: Jesper Schulz

Wir haben den neuen Canyon Young Hero Jesper Schulz aus Dänemark getroffen und mit ihm über seine Ziele 2011 gesprochen. Damit sind alle Young Heroes 2011 vorgestellt. Wir wünschen euch eine erfolgreiche Rennradsaison 2011!

Wie bist Du zum Radsport gekommen?
Ich war der dänische Duatlon-Meister, aber Laufen hat mit nicht so viel Spaß gemacht wie das Radfahren. Also habe ich immer mehr auf das Radfahren konzentriert und mich leztendlich dazu entschlossen, die Laufschuhe an den Nagel zu hängen.

Wie hast Du von den Canyon Young Heroes erfahren?
Ich habe Canyon Dänemark bezüglich der Möglichkeiten eines Sponsorings angesprochen. Der dänische Verantwortliche Carsten riet mir, mich für die Young Heroes 2011 zu bewerben. Die Initiative klang sehr interessant, also habe ich schnell meine Bewerbung abgeschickt.

Was ist Dein bisher größter Erfolg?
Mein größter Erfolg war der Gewinn der dänischen Straßenmeisterschaft im Jahr 2010. Ich habe zwar schon viele andere Siege, aber das war für mich bei weitem der wichtigste.

Was erwartest Du Dir von 2011?
Ich hoffe, dass ich genauso gut fahren kann wie 2010. Und mit der Unterstützung von Canyon hoffe ich, dass ich sogar noch etwas erfolgreicher bin.

Was war es für ein Gefühl, als Du die Zusage in der Hand gehalten hast?
Es war, als ob ein Traum wahr wird. Mir ist ein riesen Stein vom Herzen gefallen. Ich habe meine Hoffnung nie aufgegeben und dann passierte es einfach. YES!!!

Was erwartest Du von den Canyon Young Heroes?
Ich hoffe auf eine Menge Rennerfahrung, dass ich neue Freunde kennen lerne und dass ich viel Input und nützliche Tipps bekommen werde. Ich bin so froh, dieses Top-Equippement zu fahren und jetzt noch bessere Möglichkeiten zu haben, 2011 noch bessere Resultate zu erzielen.

Sag uns Deine Meinung

Kommentare