Zwei Auszeichnungen für Philippe Gilbert

Beim 5. Forum Frieden & Sport in Monaco wurde der 29 Jahre alte Belgier als Gewinner der UCI-WorldTour 2011 ausgezeichnet.
„Philippe Gilbert hat eine hervorragende Saison absolviert und unter anderem fünf Siege bei WorldTour-Rennen und einen Etappensieg bei der Tour de Franc gefeiert“, begründete der UCI-Chef Pat McQuaid während der Verleihung die Auszeichnung. McQuaid lobte den Belgischen Meister als „guten Botschafter, auf seinem Rad und jenseits der Rennen.“

Gilbert bezeichnete die abgelaufene Saison, in deren Verlauf er insgesamt 18 Siege einfuhr, als „Einen Traum. Ich habe alle meine Ziele in diesem Jahr erreicht, etwa mit meinen drei Siegen in den Ardennenklassikern und meinem Etappensieg bei der Tour de France.“

Desweiteren wurde der Weltranglisten-Spitzenreiter von internationalen Fachjournalisten zum «Radsportler des Jahres» gewählt. In der Abstimmung zum «Velo d’Or» verwies der 29-jährige Gilbert den Toursieger und zukünftigen Teamkollegen Cadel Evans (Australien) und Sprinterkönig und Weltmeister Mark Cavendish (England) auf die folgenden Plätze.

Sag uns Deine Meinung

Kommentare