Cycle Award 2011: Philipp Gilbert räumt ab

Was für eine Saison für Philippe Gilbert! Das Zugpferd unserer ProTour-Teams Omega Pharma-Lotto verbuchte in diesem Jahr 18 Siege für sich und katapultierte sich so auf Platz 1 der UCI Weltrangliste und in die Herzen der Radsportwelt – und das alles auf unseren Canyon-Bikes!

Diese überragenden Leistungen brachten ihm auch gleich zwei weitere Cycle Awards ein.
Zum dritten Mal in Folge holte er sich den Titel als bester Eintagesfahrer und wurde zugleich mit überragender Mehrheit zum besten Radsportler des Jahres 2011 gewählt.

RADSPORT / CLASICA SAN SEBASTIAN / 30.07.2011 / ROTH

Dass alle guten Dinge drei sind, bewies Philippe Gilbert schon einmal in diesem Jahr. Nach drei Klassikern im Frühjahr und 716 Kilometern auf seinem Aeroad CF wurde Philippe Gilbert zum ungeschlagenen Ardennen-König gekrönt.

Spätestens zur diesjährigen Tour de France dann hat sich Fast Phil endgültig seinen Platz im Radsport-Olymp gesichert. Erste Etappe, erster Sieg und das erste Mal im Gelben Trikot. An den Tagen darauf wechselte er die Gewänder, so oft wie kein anderer. Auf das Gelbe Trikot folgten das Gepunktete für den Punktbesten der Bergwertung und das Grüne Trikot für den Führenden in der Sprintwertung.

Die Erfolge spiegeln sich auch in der Mannschaftswertung wieder:
Omega Pharma-Lotto ist das Beste Team der UCI WorldTour 2011! Wir sagen DANKE für diese außergewöhnliche Saison!

Sag uns Deine Meinung

Kommentare