Mit Canyon zum Sieg: Umberto Orsini gewinnt italienische Straßenmeisterschaft der Junioren

Die Ereignisse am vergangenen Wochenende haben sich regelrecht überschlagen.
Vor allem die jungen Helden triumphierten. Canyon Young Hero Jan Brockhoff holte sich bei den Deutschen Straßenmeisterschaften in Rheinbach den Titel der Junioren und wir freuen wir uns einen weiteren Erfolg bekannt geben zu dürfen.

Umberto Orsini, Fahrer im italienischen Nachwuchsteam Polisportiva Monsummanese hat am Sonntag in einem großartigen Rennen die Italienischen Straßenmeisterschaften der Junioren gewonnen. Als Förderer und Ausrüster des von Canyon Hero Andrea Tafi geleiteten Teams, sind wir besonders stolz und freuen uns über diese grandiose Leistung!

Umberto Orsini gewinnt die italienische Straßenmeisterschaft der Junioren / Foto: ROTH

Das Thema Nachwuchsförderung ist ein wichtiger Bestandteil unsere Firmenphilosophie. Seit vielen Jahren unterstützen wir junge und talentierte Nachwuchssportler mit Top-Material und professionellem Support auf dem Weg in die Profikarriere, seit 2007 sogar in einem eigenen Nachwuchsförderungsprogramm “Canyon Young Heroes”.

Im April dieses Jahres haben sich die beiden Nachwuchsteams gemeinsam unter der Leitung der beiden Canyon Heroes und Radsportlegenden Andrea Tafi und Erik Zabel im Trainingscamp in der Toskana auf die Saison vorbereitet.
Mit Erfolg, wie Jan und Umberto am Wochenende erneut eindrucksvoll bewiesen haben.

Hier ein Rückblick auf das Rennen am Wochenende:

Umberto Orsini, Andrea Tafis Neffe, ist neuer Italienischer Straßenmeister der Junioren.
Umberto überquerte die Zielinie in Sant’Orsola Terme in Italien 9 Sekunden vor Andrea Borso (Villadose) und Enrico Salvador (Caneva).

Der junge Nachwuchsfahrer Umberto Orsini fährt für das Team Polisportiva Monsummanese, das von Canyon gesponsort wird.
Er ist 17 Jahre alt und scheint nicht über weniger Sportsgeist zu verfügen als sein Onkel Andrea Tafi – Canyon Markenbotschafter in Italien.

Umberto Orsini gewinnt die italienische Straßenmeisterschaft der Junioren / Foto: ROTH

„Umberto ist ein klasse Rennfahrer und das denke ich nicht nur, weil er mein Neffe ist. Er hat die Begeisterung für den Sport und er weiß sich auch zu quälen, wenn es sein muss. Wenn er nicht gerade lernt, verbringt er einen Großteil seiner Zeit auf dem Rad und trainiert für anstehende Events“, berichtete Andrea Tafi vor dem Rennen.

Nach dem Rennen urteilte Andrea Tafi: „Das war ein Wahnsinnstag heute und ich werde niemals die Genugtuung und die Freude, die mir meine Karriere in und mit dem Radsport gegeben hat, zurückzahlen können. Darum dreht sich alles in meinem Leben.“

Ergebnisse italienische Straßenmeisterschaften der Junioren / 138km / Pergine- Sant’Orsola Terme:

1.Umberto Orsini (Tuscany) Polisportiva Monsummanese
2.Andrea Borso (Venrto) – 9 ”
3.Enrico Salvador (Friuli) – 22 ”
4.Gianni Moscon (Trentino) – ”
5. Francis Giopp (Veneto) – “

Sag uns Deine Meinung

Kommentare