Purito Rodríguez übernimmt die Führung bei der Vuelta a España

Joaquim Purito Rodríguez hat nach der gestrigen Etappe von Barakaldo zur Estación de Valdezcaray das rote Führungstrikot überstreifen können.
Auf der vierten Etappe der Spanienrundfahrt reichte ihm ein 18. Platz auf seinem Canyon Aeroad CF um den ersten Platz des Gesamtklassements übernehmen zu können. Der bis dahin führende Alejandro Valverde (Team Movistar) stürzte 30km vor dem Ziel und konnte den Rückstand nicht mehr aufholen.

Spanien-Rundfahrt 2012, 4. Etappe: Purito übernimmt die Gesamtführung

Nach der Etappe erkläre Purito: „Ich habe nicht damit gerechnet heute das Rote Trikot übernehmen zu können. Ich bin daher jetzt umso glücklicher. Allerdings hätte ich doch lieber die gestrige Etappe gewonnen. Die Gesamtführung motiviert mich auf jeden Fall mein mir gesetztes Ziel, am Ende weit oben zu stehen, zu erreichen.
Die Zeitabstände sind noch sehr gering und noch kann alles passieren.
Ich hatte erst gar nicht bemerkt, dass Valverde gestürzt war und habe dies dann von einem anderen Movistar Fahrer erfahren. Ich habe mir meinen Katusha Teamkollegen gesprochen, dass wir das Tempo etwas rausnehmen; ich will die Entscheidungen anderer nicht kritisieren, ich dachte mir nur das wäre die richtige Entscheidung.“

Herzlichen Glückwunsch Purito und weiterhin alles Gute und viel Erfolg auf den anstehenden Etappen.

Sag uns Deine Meinung

Kommentare