TV-Doku über Canyon Hero Rob-J am 26.11.

Rob-J, der mit bürgerlichem Namen Robert Jauch heißt, ist ein absolutes Multitalent: Dirtbiker, Freerider, Eventorganisator und Jugendförderer. Er selbst wurde im Freeride Jugendcamp entdeckt – jetzt organisiert er es selbst und gibt seine Erfahrung an die Kids weiter.
Doch der Weg dorthin, wo er heute steht, war steinig und von vielen Schicksalsschlägen geprägt. Im Alter von acht Jahren verliert Robert seine Heimat, sein Zuhause und seine Familie und muss sich fortan allein durchs Leben schlagen. Der Wunsch, seine Mutter stolz zu machen, hält ihn auf dem richtigen Weg.

Sendereihe Lebenslinien im BR : Doku über Rob J am 26.11

Fliegen ohne Flügel
Seine bewegende Lebensgeschichte wurde nun verfilmt. “Fliegen ohne Flügel” lautet der Titel der 45 minütigen Dokumentation, die im Rahmen der Sendereihe “Lebenslinien” am 26. November im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt wird.
Wie Robert den Dreh erlebt hat, erzählt er Euch im Folgenden:

Das Bayerische Fernsehen ist durch das Waisenhaus in dem ich als Kind aufwuchs, auf mich zu gekommen. Bei einer früheren Doku über Waisenkinder hatten sie meist nur “tragische” Entwicklungsgeschichten gehört. Doch das Gerhardinger Haus in Kempten hatte von meiner positiven Entwicklung erzählt – dank des Radsports. . So kam die Lebenslinien Autorin Andrea Asch auf mich zu und machte den Film mit mir. Wir drehten in den letzetn sechs Monaten einige Stationen meines Lebens ab. In Prag wo ich geboren wurde, in Kempten wo ich aufgewachsen bin, im Bike-Shop, wo meine Mountainbike Karriere begann und bis heute in meiner neuen Rolle als Vater.

Eine spannende Geschichte ist das Ergebnis. Für mich auch recht emotional, das alles auf “nur” 45 Minuten zu sehen. Aber ich hoffe, dass es auch eine inspirierende Geschichte ist für andere Kids die eventuell unter ähnlichen Umständen aufwachsen. Das Bike und der Traum aus dem Hobby einen Beruf zu machen hielt mich auf dem rechten Weg.
Viel Spaß mit der Doku.
Grüße,
euer ROB

Sendetermin:Montag, 26. November um 21.45 Uhr im BR

Weitere Infos gibt auf der Website der Bayerischen Fernsehens:

Sag uns Deine Meinung

Kommentare