ROB-J 10th Anniversary Cape Town Trip

Canyon Hero Rob-J ist gerade unterwegs in Südafrika, hier sein Bericht:

2003 war es das erste Mal, dass ich nach Südafrika gereist bin. Während es bei uns im Winter bittere Minusgrade hat ist es dort Hochsommer. Die ideale Location also, um der Kälte zu entkommen und vor allem, eine Super-Location zum biken.

Rob-J mit seinem Strive in Südafrika

Das Western Cape bot damals vor zehn Jahren schon einiges für Mountainbiker. Allerdings eher meist mehr für Gravity-orientierte Fahrer. Es gab eine kleine aber organisierte Downhill Szene, die um Kapstadt herum ordentlich Strecken baute und zusammen Rennen veranstaltete.

In den letzten zehn Jahren hat sich das allerdings bedeutend verändert. Dank des Cape Epic ist Mountainbiken allgegenwärtig. Immer mehr Farmer bauen auf ihrem Land Strecken für die Biker und bieten dazu noch Unterkunft, Essen und ihren eigenen Wein. Eine Ideale Kombination , daher auch nicht verwunderlich, dass viele Profis dort im Süden zu finden sind.

Ich kam in den letzten zehn Jahren insgesamt sieben mal nach Kapstadt. Seit meinem ersten Trip habe ich hier gute Freunde, die mich immer mit “Welcome back home, Rob!” begrüßen.

Diesmal habe ich mein Strive dabei, dass ich speziell für den Trip aufgebaut habe. Das Rad ist perfekt für alles, was man hier unter die Reifen bekommen kann. Von langen XC-Ausfahrten durch die Wine Lands, über Enduro Strecken bis hin zu Downhills und große Sprünge. Alles geht mit dem Strive.

Einer meiner Freunde hier in Kapstadt ist Craig Kolesky. Ich bin hier mit ihm immer fleißig am shooten und filmen. Craig wird in zwei Wochen zum ersten Mal beim Cape Epic an den Start gehen. Gut für mich, denn so kann ich ihn immer mit dem Trainigseffekt locken, wenn es auf langen Ausfahrten was zum Shooten gibt. Das Kamera-Equipment ist da für ihn ein guter Trainigsbalast… ;-) hehe.

Rob-J mit seinem Strive in Südafrika

Diesmal hatten wir als Highlight einen Trip in einen Canyon bei Fishriver in Namibia geplant. Allerdings haben wir kurz vor Abreise feststellen müssen, dass die Gegend wegen der abartigen Hitze geschlossen ist.
Es bleiben uns aber trotzdem genug Locations rund um Kapstadt und auf der Garden Route über.
Wir waren bereits is Stellenbosh, Yonkershook und in Paarl unterwegs. Natürlich auch in der Bike Gegend Nr. 1 : Tokai Forest auf der Rücksite des Tafelbergs.
Auch einen Secret Trail direkt in Kapstadt runter bis nach Clifton haben wir bereits gefilmt.

Ihr dürft also gespannt sein, was ich aus dem Süden mitbringen werde. Zwei Video-Clips und viele Tolle Bilder sowie eine komplette 10years Anniversary story in den Magazinen.

Stay tuned!

euer ROB

Sag uns Deine Meinung

Kommentare