Rick Zabel gewinnt die Flandern-Rundfahrt

Riesen-Erfolg für den ehemaligen Canyon Young Hero und jetzigen „Friend of Canyon“ Rick Zabel: Am 6. April triumphierte der Sohn von Canyon-Markenbotschafter Erik Zabel bei einem der bedeutendsten Radrennen der Welt, der Flandern-Rundfahrt der U23.

Kurz nach seinem bislang größten internationalen Erfolg ließ der erst 19-Jährige seinen Emotionen via Twitter freien Lauf: „Unglaublich, ich habe die Flandern-Rundfahrt gewonnen. Das ist so überragend, danke für die ganzen Gratulationen, ich bin überglücklich.“


Boonen und Cancellara gratulieren Zabel

Auch die ganz Großen des Radsports nahmen Notiz von Ricks Erfolg. So gratulierten ihm beispielsweise Tom Boonen oder Fabian Cancellara direkt via Tweet und bescheinigten ihm sein herausragendes Talent.

Nach knapp 170 Kilometern setzte sich Zabel junior im Sprint des Feldes durch, nachdem das Team des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) alle Ausreißversuche zunichte gemacht hatte.
“Rick war heute bärenstark. Er konnte jede entscheidende Attacke mitgehen”, lobte Bundestrainer Ralf Grabsch den deutschen U23-Meister: “Wir haben gesagt, wir sind hier, um einen Fahrer aufs Treppchen zu bringen. Dass es sogar mit einem Sieg klappt, war nicht zu erwarten”.

Sag uns Deine Meinung

Kommentare