Posts Tagged ‘Trainingslager’

Katja Rabe: Vorbereitung auf die neue Saison 2010

Dienstag, März 30th, 2010

Autor Tri-Team„Eine gute und erfolgreiche Saison beginnt immer mit einem soliden Trainingsaufbau über die Wintermonate“. Gemäß diesem Leitsatz habe ich die letzten Wochen trotz der teilweise extrem eisigen Temperaturen versucht ein gutes Fundament für die anstehende Saison zu legen. Natürlich ist dies bei den äußeren Bedingungen nicht immer einfach und erfordert insbesondere beim Radtraining einige Motivation, das geplante Training trotz schlechtem Wetter umzusetzen. Ich nutze während dieser Zeit dann auch eine Vielfalt an Trainingsmöglichkeiten: Training auf der Straße, mit dem Mountainbike, Rollentraining und auch die ein oder andere Stunde auf dem Spinning-Bike kam zustande.

Im Gegensatz zum Radtraining ist die Umsetzung des Lauf- und Schwimmtrainings auch während der Wintermonate relativ einfach. Nur bei zu viel Schnee oder Eisglätte bürgt auch das Lauftraining eine Verletzungsgefahr und durch das ständige wegrutschen des Fußes kann es zu muskulären Problemen in der Beinmuskulatur kommen. Aus diesem Grund habe ich auch regelmäßig Einheiten auf dem Laufband absolviert.

Allerdings musste ich nicht den kompletten Winter im vereisten Deutschland verbringen, sondern konnte auch einige Wochen auf den Kanaren trainieren und dort etwas Sonne tanken. Diese Trainingslager im Winter sind neben dem besseren Klima auch dadurch sehr interessant, dass man immer mal neue und starke Trainingspartner zur Seite hat. So hatte ich die Möglichkeit die ein oder andere Einheit mit Nicole Leder zu trainieren, der am letzten Sonntag mit dem 2. Platz beim Ironman China schon ein hervorragender Saisonstart gelungen ist. Nun werde ich die kommenden Wochen konsequent weiter arbeiten und freue mich bereits jetzt auf meine ersten Rennen in der neuen Saison.

Bis Bald,
Eure Katja

katja_rabe

Martin Wagner: Zurück aus dem sonnigen Trainingslager

Donnerstag, März 11th, 2010

Autor Tri-TeamViele Radsportler und Triathleten zieht es alljährlich in den Süden um den langen Winter etwas zu verkürzen und in einem Trainingslager im Warmen eine Grundlage für die bevorstehende Saison zu setzen.
Mich zog es dieses Jahr mal auf die Kanaren nach Fuerteventura. Drei Wochen lang bereitete ich mich mit Markus Fachbach zusammen auf die Saison vor. Markus hatte zwar vor allem den Ironman China im Visier, trotzdem konnten wir ca. 95% des Trainings zusammen gestalten was so ein Trainingslager doch erheblich vereinfacht. Wir haben uns gegenseitig unterstützt und konnten unsere Nasen auch ab und an mal in den Windschatten des Andren halten.
Die Trainingsbedingungen vor Ort haben mir richtig gut gefallen und waren für alle drei Disziplinen optimal. Oft haben wir Triathleten ja das Problem, dass die Bedingungen nur für zwei von drei Disziplinen super sind und man bei einer immer etwas zurückstecken muss, aber auf Fuerteventura hat alles gepasst!

Optimale Bedingungen für Triathleten

Trotz des doch heftigen Programms war die Stimmung super und wir haben zwischendurch sogar die Zeit gefunden, einige Erfolge der Deutschen Olympioniken live mitzuerleben.
Nun hoffe ich, dass in Deutschland der Winter auch bald ein Ende findet um in den heimischen Gefilden voll weiter trainieren kann.

Bis Bald
Martin