Posts Tagged ‘Triathlon’

Der Countdown läuft …

Dienstag, September 28th, 2010

… noch 2 Wochen bis Hawaii. Gerade habe ich meinen letzten stressigen Arbeitstag auf der Station beendet und kann mich nun voll und ganz auf Hawaii konzentrieren. Eine abschließende Koppeleinheit von 100 km auf dem Rad und anschließend zügigem 16 km Lauf verliefen wie geplant.

Ich fühle mich fit und habe ein sehr gutes Gefühl! Die Koffer sind gepackt, es kann losgehen. Die nächsten Tage werde ich mein Training auf Hawaii fortsetzen, um mit einer aktiven Regeneration für den großen Tag optimal vorbereitet zu sein. Im Detail heißt das, die nächsten zwei bis drei Tage Umstellung und Anpassung an das feuchtwarme Klima, eine ausgewogene Ernährung und einen gut abgestimmten Trainingsplan für die letzten Tage vor dem Rennen.

Der nächste Bericht folgt dann direkt aus Kona.

Bis dahin!
Eure Katja

Katja Rabe: Vorbereitung auf die neue Saison 2010

Dienstag, März 30th, 2010

Autor Tri-Team„Eine gute und erfolgreiche Saison beginnt immer mit einem soliden Trainingsaufbau über die Wintermonate“. Gemäß diesem Leitsatz habe ich die letzten Wochen trotz der teilweise extrem eisigen Temperaturen versucht ein gutes Fundament für die anstehende Saison zu legen. Natürlich ist dies bei den äußeren Bedingungen nicht immer einfach und erfordert insbesondere beim Radtraining einige Motivation, das geplante Training trotz schlechtem Wetter umzusetzen. Ich nutze während dieser Zeit dann auch eine Vielfalt an Trainingsmöglichkeiten: Training auf der Straße, mit dem Mountainbike, Rollentraining und auch die ein oder andere Stunde auf dem Spinning-Bike kam zustande.

Im Gegensatz zum Radtraining ist die Umsetzung des Lauf- und Schwimmtrainings auch während der Wintermonate relativ einfach. Nur bei zu viel Schnee oder Eisglätte bürgt auch das Lauftraining eine Verletzungsgefahr und durch das ständige wegrutschen des Fußes kann es zu muskulären Problemen in der Beinmuskulatur kommen. Aus diesem Grund habe ich auch regelmäßig Einheiten auf dem Laufband absolviert.

Allerdings musste ich nicht den kompletten Winter im vereisten Deutschland verbringen, sondern konnte auch einige Wochen auf den Kanaren trainieren und dort etwas Sonne tanken. Diese Trainingslager im Winter sind neben dem besseren Klima auch dadurch sehr interessant, dass man immer mal neue und starke Trainingspartner zur Seite hat. So hatte ich die Möglichkeit die ein oder andere Einheit mit Nicole Leder zu trainieren, der am letzten Sonntag mit dem 2. Platz beim Ironman China schon ein hervorragender Saisonstart gelungen ist. Nun werde ich die kommenden Wochen konsequent weiter arbeiten und freue mich bereits jetzt auf meine ersten Rennen in der neuen Saison.

Bis Bald,
Eure Katja

katja_rabe

Neues Rad – optimierte Sitzposition

Montag, Februar 8th, 2010

Autor Tri-TeamAls Sportler ist man stets bemüht, das Beste aus sich und dem Material herauszuholen. Daher war ich am Mittwoch mit Michael Rich unterwegs und habe meine Zeitfahrposition optimiert. Michael konnte mir doch den ein oder andern guten Hinweis geben und ich bin gespannt wie sich die Sitzposition in den ersten harten Trainingseinheiten anfühlen wird. Desweitern hatte ich das Glück auf einige Jungs des Omega Pharma-Lotto ProTour-Teams zu treffen und ihnen beim Testen und Optimieren über die Schulter zu schauen. Es ist schon interessant zu sehen wie professionell die Jungs ihren Job machen, jedoch auch immer mit voller Freude und Spaß dabei sind.

Bis Bald,
Martin