Posts Tagged ‘Whitestyle Leogang’

Start frei zur Saison 2011 – ein kleiner Vorgeschmack

Montag, Februar 21st, 2011

Willkommen zur Saison 2011!!!

Ich hoffe euch geh’s gut und ihr könnt es genauso wenig wie ich erwarten, bis es wieder los geht!

Mein Freund Markus Greber hatte die Nase voll das seine Festplatte mit soviel coolen “nicht verwendeten” Shots voll war und machte ein Buch daraus… Ich muss euch sagen, sehenswert. Gemischt mit bekannten Bilder aus Werbung, Katalogen und Magazinen ist das echt ne Sehenswerte Geschichte die Lust auf das macht was wir wirklich wollen: nämlich biken!!!!

Danke Markus!!!

Perspectives auf issuu.com

Ein richtig cooles Photobuch möchte ich euch auch noch ans Herz legen: Dennis Strahtmann’s “Random” rockt wieder mit seiner neuesten Ausgabe…

www.random-photography.com

Video of the Year – Platz 3

Unser Video vom letztjährigen Freeride Festival in Saalbach-Hinterglemm hat den 3. Platz gewonnen. “Hell Yeah” In der Kategorie “best video of the year” hat das IBC-Forum die Sieger gewählt!!! Danke an meinen Freund SE für den Schnitt und die coole Zeit mit allen Mitwirkenden. “Watching it is like riding it again….”

Einladung in die Judging-Clinic

Judging-Clinic – was ist das denn? Das habe ich mich auch gefragt, bis ich die Nachricht der “FMBA” – Freeride Mountain Bike Association – gelesen habe. Hier werden Judges professionell geschult damit sie die Sportler noch leistungsgerechter und fairer bewerten können. “We’re happy to let you know, that you’re one of the chosen freeride mountain bike judges we’d like to invite in order to advance the judging level of this young and progressive sport”

Saucool, freu mich im März dabei zu sein und werde berichte, wie es war!

Apropos Judge – ich war auch dieses Jahr wieder beim Whitestyle in Leogang. Echt krass! Wer meint sowas zu kennen, vergesst es!!! Was die Jungs auf Schnee zeigen, is definitiv der Hammer.

Sam Pilgrim hat gewonnen und Sam Rynolds wurde Zweiter. Die Engländer haben mal wieder gerockt!!! Yannick Granieri aus Frankreich wurde dritter mit nem echt coolen run. Graham Agassiz, der schwer im Training stürzte, fuhr dann doch das Finale mit einer gebrochenen Ferse und wurde 4. Oh my good, big props for him.
Einer meiner Favoriten war Lance McDermott. Nach mehr als einer Saison Verletzungspause kam er zwar fit zum Whitestyle, meiner Meinung aber mit zu hohen Zielen. Ein kleiner Fehler hier und da und aus wars… Aber, wir werden den ehrgeizigen Engländer noch öfter sehen, Geht ja auch nicht an, dass drei Engländer auf dem Treppchen stehen…

Martin Söderstrom, ein heißer Anwärter auf den Sieg stürzte am letzten “Big Jump” und war erstmal für den 2. Finalrun raus. Mit einem 8. Platz kam er noch gerade so unter die Top 10.

Jetzt kommt ne unglaubliche Geschichte! Andreu, the crazy spanish kid from Barcelona, hatte ne Wette laufen. Er kommt ohne auch nur an einem Obstacle zu tricksen ins Finale. Haha, er hats auch geschafft. Mit dem letzten Platz im Qualifying sicherte er sich die Finalteilnahme der Top 12. Leider stürtze er im ersten der beiden Final runs und dann hat’s ihn auch gelangweilt… In seiner Manier: “the jumps are to small” möchte ich euch diese Video ans Herz legen. Hey, dieser junge Spanier bringt unseren Sport in ein neus Level!!! Ich sag nur “Massiv” Check this out:

We Are Family Films: Episode 1 ft Andreu Lacondeguy from We Are Family Films on Vimeo.

Meine eigenen Dirtjump-Naben

Jetzt was in eigener Sache. Ich bin stolz euch mitteilen zu können das ich jetzt meine eigenen dirtjump Naben mache. Ich hatte es satt und jetzt gibts “high quality with a stylish finish”. Seht doch einfach selber auf meiner page oder verfolgt meine news auf Facebook. Bitte hört euch die Dinger ma an: braaaap, braaaap!

www.assemblyindustries.com

www.facebook.com/assembly.industries

Bis bald

Tibor